Raum für Liebe

"Durch Traumata in unserer Vergangenheit haben wir zwei wichtige Eigenschaften verloren. Die eine ist, unsere Grenzen zu spüren und sie angemessen zu setzen. Die andere ist, ein inneres Gefühl für uns selbst zu haben, das unberührt davon bleibt, was andere denken und von uns wollen oder erwarten." (Krishnananda)

Einzel- und Paar-Sitzungen

Unsere Arbeit umfasst auch eine individuelle Begleitung in Einzelsitzungen bei Regina oder Mathias und Unterstützung für Paare bei Regina oder Mathias oder beiden gemeinsam.

E-Mail-Verteiler

Wenn du künftig per E-Mail über aktuelle Termine informiert werden möchtest, freuen wir uns auf deine Nachricht. Zum Kontaktformular.

Learning-Love-Tag: Wie Scham unser Leben beeinflusst & Wege zur Selbstliebe

Scham ist ein negatives Selbstbild, das in vielen Aspekten unser Leben und unsere Beziehungen beeinflusst. Die Zusammenhänge klarer erkennen und Schritte zu mehr Selbstliebe, Selbstvertrauen und Würde lernen. Termine

Learning-Love-Tag: Umgang mit Frustration in Beziehungen

Erwartungen vergiften unsere Beziehungen. Wie der destruktive Kreislauf von Erwartungen, Enttäuschung und Frustration sich auswirkt. Lerne dich selbst tiefer zu verstehen und deine Energie klarer auszurichten, um einen Raum von gegenseitigem Verständnis und Respekt zu schaffen. Termine

Learning-Love-Tag: Wie Schock Beziehungen (zer-)stört

Wer kennt das nicht: Wir haben gelernt, wie man richtig kommuniziert und doch gibt es Momente, da sind wir nicht wir selbst. Entweder verschlägt es uns die Sprache und wir sind blockiert und fühlen überhaupt nichts mehr – oder wir rasten aus und sagen Dinge, die uns hinterher leid tun und ein Trümmerfeld hinterlassen.

Im Kontakt mit anderen Menschen und besonders auch in der Partnerschaft wirken tiefere Kräfte. Diese haben mit alten Traumata zu tun, wo wir uns überwältigt gefühlt haben. Diese Erfahrungen haben wir tief in uns vergraben und kompensiert.

In diesem Tagesworkshop untersuchen wir, wie Schock sich auf Beziehungen auswirkt, damit wir die Situationen und uns selber besser verstehen lernen und nicht in Verurteilungen stecken bleiben. Dies ist ein wesentlicher Schritt zur Heilung verletzter Teile in uns und die Basis für ein authentisches Sein mit mehr Würde, Selbstvertrauen und der Fähigkeit, uns tiefer zu öffnen.

Learning-Love-Tag: Was hat Vertrauen mit Grenzen zu tun?

Oft verstehen wir nicht, dass das Vertrauen in uns selbst, die Fähigkeit, Grenzen zu spüren und auszudrücken, eine Voraussetzung ist, um engere Beziehungen zulassen zu können.

Je näher Beziehungen sind, umso verwirrter sind wir in Bezug auf Grenzen. Aus dieser Unklarheit heraus entstehen häufig Frustration, Rückzug und Groll. Tiefere Plätze in uns verschließen sich, ohne dass wir verstehen, warum.

Dieser Tages-Workshop hilft, diese Dynamik zu verstehen und mehr Sensibilität für das eigene Feld und das Feld von anderen zu entwickeln.

Learning-Love-Tag: Verlassenheitswunde

Sich der eigenen Verlassenheitswunde zuzuwenden, ist eine wichtige Voraussetzung für ein inneres Zentrum und reife Beziehungen. Die Verlassenheitswunde in all ihren Aspekten verstehen zu lernen und einen unterstützenden Umgang zu finden, ist das Hauptthema dieses Workshops.

Unsere Meditations-CD: Nach Hause kommen

Die schlichte, geführte Meditation, begleitet von Harfenmusik, ist eine Unterstützung im Alltag, um mit sich selbst und dem eigenen Körper tiefer in Kontakt zu kommen. Sie spricht tief das Herz an. Dieser liebevolle Kontakt mit uns selbst ist die Grundlage für alle anderen Beziehungen und dafür, dass sich Anspannungen in unserem Körper lösen können. Dauer 24 Minuten. 15,00 Euro + 1,50 Euro Versand. Zur Bestellung via Kontaktformular.